Brutto/Netto

English

Gesamt Zähler seit
04.10.2012
Grundsätzliches
Alles hier geschriebene gilt grundsätzlich für alle in einer Region lebenden Menschen, und nur der Einfachkeit halber hier nur in männlicher Form geschrieben, außer es geht auf einer Seite spezifisch um eine bestimmte Personen- gruppe.
Kontakt Facebook Despora Twitter Myspace Blog MeinVZ Realisr YouTube Impressum
....gemeinsam ist alles genau so stark, wie die "Anzahl" der Gemeinschafts-
beiteiligten !






Quelle

66tB = 54,4tN = 17,5%
80tB = 63tN = 21%
94tB = 72,5tN = 23%
165,8tB = 113tN = 32%

78tB = 50,4tN = 35,4%
86,3tB = 55,3tN = 36%

Diese alle zahlen keine Sozialabgaben, die allein schon 30 bis 40% des Einkommens ausmachen. Plus noch einmal bis zu 42% Stuerlast ab 8.000€ Jahreseinkommen (666,66€ mtl.). Also schon ab einen Lohn von 667€ müssen 15% Steuern gezahlt werden, plus aber Sozialabgaben von 30%, bzw. 40%, also um die 50% Abgaben für AN, die weniger als 1.000€ mtl. verdienen - und das soll sozial sein ?

Doch diese besser verdienenden zahlen es nicht, mit der Begründung, das sie sich eine Zeitweilige Erwerbslosigkeit, ein Arztbesuch und Behandlung, sowie eine Altersversorgung selbst leisten können.

Und das ist richtig, das sie das können - doch das Zahlen solcher Beiträge könnten sie sich ebenso leisten - wenig verdienende können sich aber nicht einmal die Beiträge leisten.

Also sollte man eher sämtliche Sozialabgaben auf Steuern umschichten, und die Höhe dessem, je bisheriges Aufkommen an Sozialabgaben auf sozial gerechte Verteilung von Steuerlasten verteilen.